tierisch-gesundes.de
Naturheilmittel

Propolis für Hunde

Propolis für Hunde, Wirkung, Anwendung, Hinweise
Propolis für Hunde, Wirkung, Anwendung, Hinweise

Jeder weiß, was Honig ist, kennt seine Verwendung als Nahrungsmittel, weiß um die gesundheitlichen Vorteile und kennt die Produktionsstätte „Bienenstock“. Verglichen damit wissen nur wenige, was Propolis ist – neben den effizienten und hochwirksamen Blütenpollen ein weiteres von Bienen hergestelltes Produkt. In diesem Artikel geht es um Propolis für Hunde. Du erfährst, was Propolis überhaupt ist, wie es angewandt wird, bei was es eingesetzt wird und vor allem, wo man es bekommt.

Propolis für Hunde – schon immer da?

Alte Zivilisationen kannten und nutzten Bienenerzeugnisse als wertvolle Ressource in ihrer Heilkunde. Medizinische Artefakte der chinesischen, tibetischen, ägyptischen, römischen und vielen anderen Zivilisationen sind reichlich vorhanden und in ihrer alten Literatur finden sich zahlreiche Formulierungen, die auf Honig, Propolis, Pollen und manchmal sogar Bienen selbst basieren, um Krankheiten zu heilen oder zu verhindern.

Es versteht sich von selbst, dass ein kranker Hund in die Hände eines Tierarztes gehört! Hausmittel sind nur dann eine Option, wenn es sich um leichte Beschwerden handelt oder wenn der Tierarzt sein „OK“ gibt.

Während Honig im Lauf der Geschichte immer im Fokus der Lebensmittelforschung lag, nahm das Interesse an anderen Bienenerzeugnissen erst in den letzten Jahrzehnten zu. Grund hierfür ist die wissenschaftsbasierte Suche nach Alternativen in der Medizin. Jeder weiß darum, dass Bakterien den Kampf gegen Antibiotika gewinnen könnten. Deswegen raten Experten den Medizinern dazu, Antibiotika nur sehr sparsam und im äußersten Notfall zu verschreiben. Glücklicherweise machen das heute viele Ärzte auch, denn es gibt durchaus einige Alternativen. Falls du dich für andere Bienenprodukte interessiest, dann empfehle ich dir die Seite „propolis-ratgeber.info„, hier werden alle Bienenerzeugnisse ausführlich vorgestellt.

Natürlich – verschreibt dein Tierarzt deinem besten Freund ein antibiotisches Medikament, dann solltest du das unbedingt so verabreichen, wie es der Tierarzt verordnete. Es geht in diesem Artikel nicht darum, Medizin zu verteufeln, sondern einfach nur um ein Bienenerzeugnis, welches früher (und auch heute) vom Mensch und für seine Haustiere vermehrt bei bestimmten Beschwerden genutzt wird.

Meine Empfehlung, erhältlich bei „beegut“: (Hier gehts direkt zur Propolis im Shop von beegut)

Propolis für Hunde - Tropfen mit 20 Prozent Propolis Anteil
Propolis für Hunde

Was ist Propolis?

Honigbienen sammeln Harze von einheimischen Bäumen und Sträuchern, kehren in den Bienenstock zurück und vermischen sie mit Bienenwachs, Pollen und Speichel, um Propolis herzustellen. Typischerweise besteht Propolis aus 50% Baumharz, 30% Bienenwachs, 20% Pollen, Speichel, Enzymen und Ölen. Bienen verwenden es im Bienenstock für hauptsächlich antibakterielle Zwecke. Hin und wieder dient es den Tieren dazu, kleine Reparaturen auszuführen, doch im Grunde kleistern sie alle Öffnungen, Ritzen, Fugen oder Fremdkörper mit dem auch als Bienenkitt bezeichneten Propolis ein. So gelingt es ihnen, sich Bakterien, Keime, Viren und Pilze fernzuhalten.

Erstaunlicherweise gibt es in einem Bienenstock kaum schädliche Mikroorganismen. (Abgesehen natürlich von einigen Plagegeistern, wie der Varroa-Milbe). Umso bemerkenswerter, wenn du bedenkst, dass im Inneren eines Stocks perfekte Bedingungen für Erreger herrschen.

Die chemisch-biologische Struktur von Propolis ist relativ komplex. Es enthält Hunderte von Verbindungen, die je nach der weltweiten Ursprungsregion variieren, da 50% ihrer Zusammensetzung aus den Harzen der lokalen Pflanzen in der Nähe des Bienenstocks stammen. Auch die zyklischen Wetter- und Umweltbedingungen beeinflussen Art, Konzentration und Anzahl der verschiedenen chemischen und biologischen Komponenten in ihrer Zusammensetzung. Im Breitspektrum enthält Propolis Polyphenole, einschließlich Phenolsäure, Aminosäuren, Flavonoide, einschließlich Pinocembrin, Galangin, Pinobanksin, Kaffeesäure und Kaffeesäurephenethylester, Wasserstoffperoxid und Methylglyoxal. Darüber hinaus sind Mineralien wie Magnesium, Nickel, Eisen, Kalzium und Zink vorhanden.

Die Bedeutung der Insektenbiologie in Zusammenhang mit Propolis

Propolis hat erwiesenermaßen signifikante antibakterielle, antimykotische und krankheitsvorbeugende Eigenschaften. Ganz spannend ist in diesem Zusammenhang die sogenannte „soziale Immunität“. Dabei handelt es sich um strategische Maßnahmen, um ein Insektenvolk vor Parasiten und schädlichen Mikroorganismen zu schützen. Kurz gesagt, bedeutet das, dass die einzelnen Individuen sich zusammenschließen, sie vereinigen sich – auch wenn das den Einzelnen schwächt. Diese soziale Immunität beschreibt Mechanismen und Maßnahmen von individuellen Organismen, die dicht beinander leben. Wir Menschen nutzen Impfungen – auch für unsere Haustiere -, wir richten immer mehr Handwaschstationen ein, wir husten in die Armbeuge und achten auf Lebensmittelfrische.

Seit Jahrtausenden ist Propolis die soziale Immunität bei den Bienen. Durch das Einkleistern der Eingänge mit Propolis verhindern Bienen, dass Krankheiten und Parasiten in den Bienenstock gelangen. Sie verwenden es in der gesamten Bienenstockstruktur, um das Wachstum von Pilzen und Bakterien zu hemmen. Wenn Eindringlinge wie Mäuse oder kleine Reptilien in den Bienenstock eindringen, sterben und nicht entfernt werden können, „mumifizieren“ Bienen den Leichnam, indem sie ihn mit Propolis umhüllen. Dies verhindert die Zersetzung des toten Tieres, verhindert das Wachstum von schädlichen Bakterien und Pilzen und die damit verbundenen toxischen Gerüche.

Propolis Tropfen Hund
Nele schleckt sich nicht mehr ab.

Die Inhaltsstoffe von Propolis

Polyphenole sind in der Natur vorkommende Phytochemikalien. Sie sind wirksame Antioxidantien, die instabilen freien Radikalen im Körper entgegenwirken, die mit Zellschäden verbunden sind, die degenerativen Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen.

Aminosäuren werden vom Körper benötigt, um Protein aufzubauen und zu erhalten, immerhin macht das rund 20% in Muskeln, Knochen, Haut und Haaren aus. Sie regulieren fast alle Prozesse des Körpers, die Proteine, Kohlenhydrate und Fette synthetisieren, die Gewebe bilden und Energie speichern. Diese Säuren und ihre gesundheitlichen Vorteile sind allgemein bekannt und vollständig dokumentiert.

Flavonoid ist eine breite Klassifizierung von sauerstoffhaltigen Pflanzenstoffen in der großen Gruppe der wasserlöslichen aromatischen Antioxidanspigmente. Sie sind eine Unterkategorie von Polyphenolen. Es wird angenommen, dass Flavonoide den größten Teil der biologischen Aktivität in Propolis ausmachen. Dazu gehören antioxidative, entzündungshemmende, antimykotische, antivirale, antiallergische und krebshemmende Eigenschaften. Neuere Forschungen haben auch gezeigt, dass Flavonoide die Fähigkeit haben, Zellsignalwege zu modulieren. Zellen nutzen diese gut definierten Signalverbindungen, um sich selbst zu regulieren, was sich direkt auf die Natur der Gene auswirkt.

Kaffeesäure und Kaffeesäurephenethylester (CAPE) haben sich in aktuellen Studien als starkes Antioxidans, entzündungshemmend, antibakteriell, krebshemmend und antiviral erwiesen. Propolis aus der Manuka-Pflanze in Neuseeland hat eine hohe Konzentration an CAPE und hat in mehreren Studien eine wirksame antibakterielle Wirkung gegen die Staphylococcus-Bakterien gezeigt.

Wasserstoffperoxid, besser bekannt als Sauerstoffwasser, weil es Wasser mit einem zusätzlichen Sauerstoffmolekül ist, kommt in seinem natürlichen Zustand H2O2 in Propolis vor. Wasserstoffperoxid zerstört Bakterien, Viren und Pilze und ist wichtig für das Immunsystem des Körpers. Es ist gängige Praxis, es als Antiseptikum bei kleineren Schnitten und Wunden zu verwenden und es in Zahnpasten und Mundspülungen zur Abtötung von Mundkeimen und Zahnaufhellung einzusetzen.

Methylglyoxal (MG) ist eine weitere wichtige Verbindung, die wirksame antibakterielle Eigenschaften in Propolis hat. Hier möchte ich gerne auf den Artikel über Manuka Honig verweisen, da wird ausführlich die Wirkung von MGO beschrieben.

Eine Studie, die direkt mit Hunden durchgeführt wurde, zeigte, dass der Wundverlauf mit der Behandlung deutlich schneller verlief als mit einer herkömmlichen Medikation. (Quelle siehe hier).

Propolis hat ein hohes allergenes Potenzial. Teste erst vorsichtig aus, ob dein Hund allergische Reaktionen zeigt. Ein Tropfen genügt, um dies herauszufinden. Bei Irritationen die Haut betreffend bitte nicht mehr anwenden!

Propolis für Hunde – Anwendungsmöglichkeiten

Die vorhergehende Liste von Verbindungen, die in Propolis enthalten sind und die verschiedene, bewährte und wirksame pharmazeutische/medizinische Eigenschaften aufweisen, belegt Propolis als ein Produkt, das sowohl für den Menschen als auch für Tiere von Nutzen ist. Es ist wirksam bei der Bekämpfung von Mikroorganismen und Parasiten, die Krankheiten verursachen. Es ist antibakteriell, antimykotisch, antiviral, entzündungshemmend, antioxidativ und im Labor sogar krebshemmend. Es wurde studiert, getestet und ist in namhaften Fachpublikationen dokumentiert.

Propolis für Hunde zur Behandlung von Parodontitis und Gingivitis, haben sich als sehr effektiv erwiesen. Der Aufbau von Zahnbelag und Zahnstein an Zähnen und Zahnfleisch ist die Ursache für eines der größten Gesundheitsprobleme für Hunde. Die Kombination aus starker antibakterieller Wirkung und natürlicher Wirkung des Wasserstoffperoxids tötet die Bakterien in Plaque und Zahnstein ab.

Dieser Effekt lässt sich natürlich auch bei Wunden oder Verletzungen beobachten, ob es sich um Verbrennungen, Bisswunden, Insektenstiche oder einen wunden Ballen handelt. Kleiner Tipp von mir: Propolis ist wirklich sehr klebrig. Deswegen solltest du es nur dort auftragen, wo es hin soll. Ich persönlich nehme entweder ein Wattestäbchen oder mische es in einem eigens dafür angeschafften Behältnis mit etwas Olivenöl, dann klebt es nicht mehr ganz so extrem.

Noch ein kleiner Tipp: Propolis für Hunde ist ideal, wenn der Hundefreund gerne an sich rumschleckt – so wie unsere alte Hundedame Nele. Die kann sich mit Hingabe stundenlang am Vorderlauf schlecken. Teilweise war die Haut schon gerötet und kein Mittelchen hat geholfen. Bis Propolis ins Haus kam. Der Vorderlauf wurde mit dem Bienenkitt beträufelt – und Nele schleckte nicht mehr.

Propolis für Hunde
Propolis für Hunde – 50 ml

Propolis für Hunde kaufen

Propolis ist ein Bienenerzeugnis, welches hohen Qualitätsschwankungen unterliegen kann. Entweder stellst du deine Tropfen oder Tinktur selber her, indem du „frische“ Propolis“ bei deinem Imker um die Ecke kaufst oder du machst es wie ich und holst dir die Tropfen in einem seriösen Online-Shop. Beste Erfahrungen habe ich mit „beegut“ * gemacht, die Bienenerzeugnisse sind von hoher Qualität und der Hersteller legt vor allem Wert auf den Bezug zur nachhaltigen Bienenhaltung. Somit leiste ich quasi nebenher noch einen kleinen, aktiven Beitrag zum Bienenschutz, denn auch mir ist an vernünftiger Tierhaltung gelegen. Die Tropfen in der 50 ml Flasche * werden bei uns rege angewandt und dienen bei uns nicht nur den Hunden als Mittel zur äußeren Anwendung, sondern auch uns Zweibeinern.

(*der Link führt zum Shop von beegut.)

Falls Du direkt bei amazon kaufen möchtest – dort sind sie auch erhältlich:

beegut Propolis Tropfen 50ml in natürlicher Imkerqualität, Hergestellt in Deutschland
  • NATÜRLICHE PROPOLIS TROPFEN - unsere Propolis Tropfen bestehen aus 20 Prozent Propolis-Anteil, Alkohol und Wasser - ohne sonstige Zusätze
  • HOCHWERTIGE IMKERQUALITÄT - das ausgeklügelte Mischungsverhältnis der drei Rohstoffe ergibt ein in der Anwendung äußerst praktisches Naturmittel.
  • WERTVOLLE INHALTSSTOFFE - Propolis steckt voller Polyphenolen, Flavonoiden und vieler weiterer Substanzen, die dem Wohlbefinden förderlich sein können.
  • VIELFÄLTIGE ANWENDUNG - zur Pflege deiner Haut, Zahnfleisch, Mundschleimhaut oder zur Unterstützung bei der Pickelbehandlung
  • AKTIV GEGEN BIENENSTERBEN - beegut setzt sich für eine ordentliche Bienenhaltung ein und arbeitet mit Imkern zusammen die unsere Philosophie teilen

Letzte Aktualisierung am 5.12.2018 um 09:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wichtig!
Alle bereitgestellten Informationen auf tierisch-gesundes.de sind ausschließlich informeller Natur. Sie ersetzen keineswegs den Tierarzt!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere